Fandom


The Legend of Zelda: The Wind Waker HD ist ein im Jahr 2013 erschienener Remake zum Original aus dem Jahr 2002.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD
EntwicklerNintendo EAD
HerausgeberNintendo
ReleaseJapan: 23.9.13

EU: 4.10.13 USA: 4.10.13

Aus: 5.10.13
GenreAction-Adventure
AltersfreigabenUSK 6
PlattformenWii U

Änderungen

Neben der verbesserten Auflösung wurden auch die Lichteffekte deutlich verbessert. Außerdem gab es ein paar Änderungen in der Spielmechanik.

  1. Es gibt das Sieben-Meilen-Segel, welches es möglich macht doppelt so schnell zu reisen und immer Rückenwind zu haben.
  2. Der Tingle-Ceiver wurde durch die Tingle-Flasche ersetzt. Dadurch konnte man online eine Flaschenpost im Meer verschicken.
  3. Ein paar Lieder wurden leicht verändert, z.B. auf Port Monee.
  4. Von Anfang an ist ein Helden-Modus verfügbar.
  5. Items können nun über das Game Pad auf die Knöpfe gelegt werden.
  6. Link kann sich in der Ego-Perspektive bewegen und während er den Bogen verwendet laufen.
  7. Tingles Insel wird am Spielanfang gezeigt, damit man sie nicht übersehen kann.
  8. Es gibt statt acht nur noch fünf Triforce-Karten.
  9. Der erste Geldbeutel fasst 500 statt 200 Rubine.
  10. Man kann Fotos für die Minitendo-Galerie über die Flaschenpost erhalten.
  11. Der Taktstock, der Greifhaken und die Bomben können auf See direkt über das Steuerkreuz verwendet werden.
  12. Der Titelbildschirm wurde leicht verändert.
  13. Anzeigen auf dem Fernsehbildschirm können teilweise ausgeblendet werden.
  14. Die Oktoroks auf Tanntopia müssen nur einmal besiegt werden.
  15. Die bereits erhaltenen Beschreibungen von Neptunos, werden gespeichert und können über den Kartenbildschirm gelesen werden.
  16. Man kann Meister Minitendo mehrere Bilder auf einmal bei ihm abgeben und muss nicht jedes mal warten.
  17. Die Magische Barriere benötigt keine magische Energie, sondern Rubine, ähnlich wie bei der Magie-Rüstung.
  18. Der Text läuft nun deutlich schneller.
  19. Die goldenen Tinglestatuen können nun auch mit normalen Bomben aktiviert werden.
  20. Der Bergungsarm zieht nun schneller Schätze aus dem Meer.
  21. Man bekommt die Foto-Box Deluxe wenn man der Assistent von Immanuel Kogfa wird. Das Tann-Glühwürmchen ist nicht mehr nötig, kann aber noch gefangen werden. Desweiteren:
    1. Die Foto Box fasst jetzt zwölf Bilder statt drei.
    2. Die Fotos, die für die Minitendo-Galerie geeignet sind, erhalten eine ,,Gut"-Siegel.
    3. Link kann sich selbst fotografieren und dabei Grimassen schneiden.

Galerie

TWW Cover
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.