FANDOM


Maske der Liebenden
Erster AuftrittThe Legend of Zelda: Majora's Mask
FundortGasthof "Zum Eintopf" in Unruh-Stadt
KräfteKann Streitigkeiten verstummen lassen
Die Maske der Liebenden ist eine Maske aus The Legend of Zelda: Majora's Mask. Sie ist ein Symbol der Unzertrennlichkeit zweier liebenden Herzen und somit das Symbol der Ehe. In Majora's Mask ist sie auch ein Symbol für die Freude von Anju und Kafei Die Grundfarbe der Maske ist ein leicht gräuliches Weiß. Auf der Maske sind zwei hellweißleuchtende geschwungene Linien abgebildet, welche wohl eine abstrakte Darstellung von zwei sich umarmenden und küssenden Personen abbilden sollen.

Fundort

Die Maske der Liebenden stellt den Schlusspunkt der Anju-und-Kafei-Sidequest dar. Nachdem Link Kafei dabei geholfen hat die Sonnenmaske zurück zu holen muss sich Link in den Gasthof "Zum Eintopf" begeben und in den Ruheraum gehen, welcher hinter der direkt gegenüber der Treppe sich befindenden Tür im ersten Stock liegt. Dort wartet er mit Anju auf das Eintreffen von Kafei. Kafei trifft dann, ein bis zwei Stunden bevor der Mond auf Termina einschlägt, ein. Die zwei Liebenden tauschen dann die Mond- und die Sonnenmaske aus, welche sie als Hochzeitsgeschenk für den jeweiligen anderen gebastelt haben und vollziehen somit die Ehe. Als Zeuge dieser Trauung erhält Link die Maske der Liebenden.

Fähigkeit

Nach einem Mythen-Stein ist die Maske der Liebenden von einer besänftigenden Kraft, die Streitigkeiten verstummen lässt. Wenn Link also die Maske der Liebenden trägt, werden die Leute in Links Umgebung weniger Streitfreudig. Dies kann Link zum Beispiel nutzen um den Streit zwischen den Bauarbeitern und den Soldaten im Büro des Bürgermeisters in Unruh-Stadt zu schlichten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.