Fandom


Mütze des Postboten
Mütze des Postboten
Die Mütze des Postboten
Erster AuftrittMajora's Mask (2000)
FundortVor dem Osttor in Unruh-Stadt
KräfteErlaubt es die Briefkästen in Unruh-Stadt zu öffnen
Die Mütze des Postboden ist eine Maske aus The Legend of Zelda: Majora's Mask. Sie gilt als ehrwürdiger Hut, der vom Postboden von Unruh-Stadt voll Stolz getragen wird. Die Mütze an sich ist rot und besitzt eine Schwarze Kappe. Zudem ist auf der Stirnseite des Hutes ein Hasenkopf abgebildet. An jeder Seite befinden sich zwei am Fuße miteinander verbundene silberne Streife, die entweder zwei Hasen Ohren (passend zum Hasenkopf) oder zwei Flügel (wie die Hermesflügel, welche oft als Symbol für Zusteller von Nachrichten verwendet werden, da Hermes der Götterbote war) darstellen sollen

Fundort

Die Mütze des Postboten erhält man in Unruh-Stadt, in der Nacht des dritten Tags. Um sie zu erhalten, muss der Postbote (Majora's Mask) eine Eilzustellung an Madame Aroma abgeben. Die Eilzustellung erhält Link während der Kafei-Quest. Danach wird der Postbote aus der Milchbar Latte gehen, sich neben das Osttor von Unruh-Stadt stellen und Link diese Mütze schenken, weil er sie nicht mehr braucht. Gibt Link die Eilzustellung persönlich ab, bekommt er von Madame Aroma ein Flasche mit Chateu Romani.

Fähigkeit

Mütze des Postboten (Screenshot)

Link trägt die rote Mütze.

Die Mütze des Postboden ist recht nützlich, um aus Briefkästen grüne Rubine herauszuholen. Sie wird vor allem dazu gebraucht, um ein Herzteil in irgendeinem Briefkasten in Unruh-Stadt zu finden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.