Zeldapedia
Advertisement
Zeldapedia


Der Hylia-Fluss ist ein Gewässer in The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Verlauf

Der Hylia-Fluss entspringt im Sumpf von Ranelle, nördlich von Melka. Von dort fließt er Richtung Nordwesten an dem Gongol-Berg vorbei und um den Gongol-Hügel herum. Hier teilt sich der Fluss in zwei Arme. Einer fließt weiter nach Westen und bildet den Hyrule-Burggraben bevor er in den Regenzia-Fluss mündet. Der zweite Arm fließt nach Süden. Er bildet die östliche Grenze des Inneren Hyrules. So fließt er unter anderem am Bodenlosen Sumpf und am Ebbel-Wald vorbei. Südlich der Blumen-Sandbank mündet der Nawi-See in den Hylia-Fluss. Etwas weiter an der Prologia-Brücke mündet auch der Präludia-Fluss in den Hylia-Fluss. Kurz darauf mündet der Fluss in den Hylia-See.

Der gesamte Flussverlauf befindet sich in der gemäßigten Klimazone, Link benötigt also keine besondere Ausrüstung.

Krogs

An der Stelle, an der der Fluss in den Hylia-See mündet, befindet sich ein Metall-Würfel-Rätsel.

Karte