FANDOM


Der Todbringer
Der Todbringer Artwork
Erster AuftrittSkyward Sword (2011)
GeschlechtMännlich
Der Todbringer ist ein Charakter aus The Legend of Zelda: Skyward Sword. Nachdem der Todbringer aus der Erde hervorbricht, zieht die Ur-Göttin Hylia gemeinsam mit Ihren Gefolgsleuten gegen Ihn in den Krieg. Zum Ende des Krieges verbannt Sie den Todbringer unter dem Siegelhain. Seitdem versucht der Todbringer immer wieder, aus seinem Verlies zu entkommen. In Form des Verbannten bricht er immer wieder aus seinem Siegel, wird aber jedesmal von Link erneut versiegelt (allerdings nur temporär). Am Ende des Spiels gelingt es Ghirahim seinen Meister in der Vergangenheit wiederauferstehen zu lassen und der Verbannte nimmt seine endgültige Form - die des Todbringers - an.

In dieser Form ähnelt er etwas dem Ganondorf den man aus vielen anderen Zeldas kennt: groß und kräftig gebaut, rote Haare, dunkle Haut und ein Schwert, auf dem das Triforce zu sehen ist.

Der Todbringer scheint eine Art Untergott zu sein, der von den Göttinnen Nayru, Din und Farore geschaffen wurde, um das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse aufrecht zu erhalten. Nachdem Link den Todbringer erstochen hat, verflucht dieser Link und Zelda. Dieser Fluch ist der zukünftige Ganondorf, der in The Legend of Zelda: Ocarina of Time seinen ersten Auftritt hat. Dieser Inkarnation vom Todbringer gelingt es, an das Triforce der Kraft zu gelangen. Dadurch wird er praktisch unsterblich.

Der Todbringer (Der Verbannte) Kampftaktik

Strategie: In der 1. Phase des Kampfes ist es sinnvoll, sich vor ihn zu stellen, um seine Schläge mit der Schildattacke abzublocken und anschließend eine Wirbelattacke zu vollführen. Wiederholt das so lange, bis er zusammenbricht. Dann könnt ihr ihm einen Schlaghagel verpassen. Wiederholt das so lange, bis er auf seinen Rücken fällt.

In der 2. Phase des Kampfes solltet ihr euch bis zu vier Rückwärtssaltos von ihm entfernen und ihn anvisieren. Die Chance ist groß, dass er sein Schwert auflädt. Ladet euer Schwert mit einem Blitzstrahl (so wird der "Himmelsstrahl" in dieser Welt genannt) auf und schießt es sofort auf ihn. Dann verpasst ihr ihm einen Schlaghagel. Macht das so oft, bis er auf den Rücken fällt und versetzt ihm dann mit einem Fangstoß den finalen Schlag.

Noch eine Strategie für die 2. Phase wäre, wie in Phase 1, seine Kombination aus Schlägen nacheinander abzublocken bzw. mit dem Schild zu kontern, um ihm dann einen Schlag zu verpassen. Mit dieser Alternative kommt man schneller voran, muss sich allerdings auf die Abfolge seiner Schwerthiebe konzentrieren.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.