Fandom


Bumerang
Erste ErscheinungThe Legend of Zelda
Weitere AuftritteA Link to the Past,
Link's Awakening,
Ocarina of Time,
Majora's Mask,
Oracle of Ages,
Oracle of Seasons,
Four Swords,
The Wind Waker,
Four Swords Adventures,
The Minish Cap,
Phantom Hourglass,
Spirit Tracks,
A Link Between Worlds,
Breath of the Wild
VerwendungKann als Distanzwaffe verwendet werden,
Sammelbare Gegenstände ergreifen.

Der Bumerang ist ein wiederkehrender Gegenstand in aus The Legend of Zelda-Reihe und gilt als eine sehr praktische Waffe in den meisten Zelda-Spielen. Er hat, je nach Ausführung und Spiel, verschiedene Kräfte. In fast allen Zelda-Spielen kann der Bumerang im Flug Rubine, Herzen, und andere kleinere Items auffangen und zu Link bringen. Gegen Gegner hat er meist eine verwirrende und/oder lähmende Wirkung.

Liste der Bumerange

The Legend of Zelda

Den roten Bumerang findet man im 1. Level. Er hat nur eine kurze Reichweite und wirkt nur gegen Zol und Flederbeißer. Andere schwächere Gegner können mit ihm kurz betäubt werden.

Im 2. Level erhält man den magischen Bumerang, dieser ist jetzt blau und hat eine deutlich höhere Reichweite. Allerdings kann er auch jetzt nichts gegen starke Gegner ausrichten.

The Legend of Zelda: A Link to the Past

Den Bumerang findet man im Schloss Hyrule und ist somit das zweite Item welches man findet. Er ist blau, hat nur eine kurze Reichweite und kann die meisten schwachen Gegner betäuben.

Von der Freundin der Venus erhält man den verbesserten Bumerang, der rot ist und weiter geworfen werden kann.

The Legend of Zelda: Link's Awakening

Hier erhält man den Bumerang, nachdem man die Magische Lupe erhalten hat. Dann kann man an der Höhle am Strand einen beliebigen Gegenstand gegen den Bumerang tauschen. Er ist in diesem Spiel sehr stark und kann fast alle Gegner, auch den finalen Alptraum, mit nur einem Treffer besiegen.

The Legend of Zelda: Ocarina of Time

Der Bumerang befindet sich in Lord Jabu-Jabus Bauch, in einem Raum in dem es gilt eine gewisse Anzahl an Gegnern in einer bestimmten Zeit zu töten. Der Bumerang betäubt hier die meisten Gegner, nur besonders schwache tötet er mit einem Schlag, außerdem sammelt er bei Berührung allerhand Items auf und bringt sie zu Link. Er ist wie in den meisten Verliesen der einzige Gegenstand der dem Boss des Dungeons etwas anhaben kann.

The Legend of Zelda: Oracle of Seasons und Oracle of Ages

In beiden Spielen ist ein Bumerang zu finden, der keinerlei andere Fähigkeiten hat als die aus anderen Spielen schon bekannten. In Oracle of Seasons kann in der Subrosia-Tanzschule ein Bumerang gewonnen werden. In Oracle of Ages kann den den Bumerang auf zwei verschiedene Arten bekommen. Entweder reist er in die Gegenwart bei den Goronen zum Lorenschuss oder in der Vergangenheit zur goronischen Schießbude und erzielt dort über 400 Punkte.

The Legend of Zelda: Four Swords

Der Bumerang wird mit dem Steuerkreuz gelenkt und kann Items einsammeln und schwache Gegner besiegen.

The Legend of Zelda: Four Swords Adventures

Der Bumerang ist eines der am häufigsten vorkommenden Item. Er kann schwache Gegner besiegen und Items einsammeln. Man kann ihn beliebig lange in der Luft anhalten. Man kann auch hier den magischen Bumerang finden, der aber nur weiter geworfen werden kann.

The Legend of Zelda: The Wind Waker

In diesem Spiel bekommt Link den Bumerang im Verbotenen Hain und benötigt ihn um dem Tempel zu meistern. In The Wind Waker kann er den Bumerang nicht nur zum Lösen von Rätseln verwenden; mit dem Schwert unerreichbare, Schalter kann Link mit dem Bumerang diese treffen und aktivieren. Der Bumerang kann bei verschiedenen Gegnern Verwirrung hervorrufen, andernfalls kann der Bumerang auch Gegner töten. Leider gibt es auch Gegner, bei denen der Bumerang keine Wirkung zeigt, im Gegenteil. Bei einem Remort zum Beispiel zeigt der Bumerang keine Wirkung und führt dazu, dass der Remort Link anstarrt und eventuell ihn anschreit. In The Wind Waker kann Link fünf Ziele gleich zeitig "anvisieren". Das macht, zum Beispiel das Besiegen von Carniphora, dem Endboss des Verbotenen Hain, einfacher.

The Legend of Zelda: The Minish Cap

Hier kann man ihn bei Aiya in Hyrule-Stadt kaufen und kostet 300 Rubine. Er wirkt nur gegen schwache Gegner. Es gibt noch den magischen Bumerang, den man weiter werfen kann.

The Legend of Zelda: Twilight Princess

Siehe auch Sturmbumerang
In Twilight Princess erhält Link im Waldschrein, nach dem Besiegen des Zwischenbosses. In diesem Spiel wird dieses Item Sturmbumerang genannt und hat viele neue Fähigkeiten, die die normalen Bumerange nicht haben. Jedoch, kann man mit dem Sturmbumerang, wie in The Wind Waker, bis zu fünf Ziele gleichzeitig anvisieren.

The Legend of Zelda: Phantom Hourglass

Man findet den Bumerang im Tempel des Feuers. Auf dem Touchscreen zeichnet man eine Linie ein, die der Bumerang dann folgt. So kann man Items einsammeln und sogar Fackeln anzünden.

The Legend of Zelda: Spirit Tracks

In Spirit Tracks ist der Bumerang das dungeonspezifische Item des Schneetempels. Um ihn zu benutzen, muss der Spieler eine Linie auf dem Touchscreen ziehen. Der Bumerang fährt dieser gelben Linie dann nach.

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds

Der Bumerang kann bei Ravio geliehen oder gekauft werden. Bei Mama Maimai kann er verbessert werden, sodass Link ihn schneller werfen kann und bis zu drei Stück auf einmal.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Aussehen und Fundort

2018102419334600-F1C11A22FAEE3B82F21B330E1B786A39

Der Bumerang besteht aus Holz und ist an den Enden und in der Mitte mit Metall verstärkt. Man findet ihn in West-Necluda und in Phirone.

Haltbarkeit und Nutzen

Der Bumerang hat eine Stärke von 8 und eine gute Haltbarkeit für eine Holzwaffe. Er kann wie eine normale Waffe verwendet werden, dann kann man noch zusätzlich ein Schild tragen. Wirft man ihn kehrt er zu einem zurück.

Info

Findet man einen solchen Bumerang zum ersten Mal, erhält man folgende Info:

,,Das Waldvolk der Krogs soll diese eigentümliche Waffe erfunden haben. Dank seiner Form kehrt er im Idealfall zum Werfenden zurück."

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.