FANDOM


Bremer Maske
Erster AuftrittThe Legend of Zelda: Majora's Mask
FundortAm Fluss in Unruh-Stadt
KräfteLässt gewisse Tiere marschieren und kann Unreife zu Erwachsenen verwandeln
Die Bremer Maske ist eine Maske aus The Legend of Zelda: Majora's Mask. Ihr Erscheinungsbild erinnert an ein weißes Huhn/Vogel. Mit ihr ist Link in der Lage gewisse Tiere hinter sich her marschieren zu lassen.

Fundort

Die Bremer Maske erhält Link von Guru-Guru, wenn er mit diesem in der ersten oder zweiten Nacht am Ufer des Flusses in Unruh-Stadt (wenn man Unruhstadt durch das Südliche Tor betritt links) spricht

Funktion

Wenn Link die Bremer Maske trägt, dann kann er per Knopfdruck eine Marschmusik auf seiner Okarina spielen. Wenn gewisse Tiere, wie zum Beispiel Hunde oder Küken (bei Fröschen funktioniert dieses zum Beispiel nicht), diese Musik hören, dann schließen sie sich Link an und marschieren ihm hinterher solange er das Lied spielt. Auch steckt in der Maske die Kraft unreife Schüler zu Erwachsenen zu verwandeln. Diese Kraft kann Link einsetzen, wenn er alle Küken der Romani Ranch hinter sich versammelt hat. Dann verwandeln sich die Küken zu Hühnern.

Trivia

Der ursprüngliche Besitzer der Bremer Maske war ein Hund, welcher der Bandleader einer tierischen Band war, dessen einziges menschliches Mitglied Guru-Guru war. Aus Neid hat Guru-Guru die Bremer Maske dem Hund gestohlen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.